Banner_links_obenStartseiteNachtkerzenöl (Oenothera biennis L.)
(kaltgepresst DAC)Banner_rechts_oben

Leiste_Rose_145_breitLeiste_Abstand_weiss_6_breitLeiste_Honey_grau_145_breitLeiste_Abstand_weiss_6_breitLeiste_Sauna_grau_145_breitLeiste_Abstand_weiss_6_breitLeiste_Buerste_145_breitLeiste_Abstand_weiss_6_breitLeiste_Pumpe_grau_145_breitLeiste_Abstand_weiss_6_breitLeiste_Moebel_145_breit

Menuleiste_2015DuftkompositionenWellnessFreizeitmöbelImpressumSchwimmbadzubehörSchwimmbadchemieSaunazubehörWri über uns

well_Nachtkerzenoel

Diese Pflanze blüht erst abends auf und lässt die Blüten morgens beim ersten Sonnenschein verwelken. Die Nachtkerze ist weit verbreitet.

Die Samen enthalten einen hohen Anteil an Gamma-Linolsäure (etwa 10 %).

Die Nachtkerze enthält mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Zur Versorgung des Körpers mit essentiellen Fettsäuren empfiehlt sich das Nachtkerzenöl hervorragend.

Nachtkerzenöl wird als Hautöl, Reinigungsmilch und Creme zur Schönheitspflege angeboten.

 

Das Nachtkerzenöl wird durch ein schonendes Kaltpressverfahren aus den Samenkörnern gewonnen.

Es eignet sich hervorragend für Hautcremes in Kombination mit anderen Ölen.

Nachtkerzenöl ist sehr wärmeempfindlich und sollte daher im Kühlschrank aufbewahrt werden.